Galerie

 

3.8.2017           Abfahrt nach Stübingen (Graz)

4.8.2017           Zum heiligen Wasser

5.8.2017           Steinplan

6.8.2017           Seckau

7.8.2017           Oberzeiring

8.8.2017           Möderbrugg

19.6.2018          Oberwölz

20.6.2018          Schöder

21.6.2018          Grazer Hütte

22.6.2018           Tamsweg

23.6.2018           St. Michael i.Lungau

24.6.2018           Kremsbrücke

25.6.2018           Gmünd

26.6.2018           Möllbrücke

27.6.2018           Salzkofelhütte

28.6.2018           Steinfeld

29.6.2018           Oberdraubrug

30.6.2018           Lienz

1.7.2018           Matrei

6.9.2018           Lasörlinghütte

7.9.2018            Erlsbach (St. Jakob i.D.)

8.9.2018            Antholz9.

9.9.2018            Kasseler Hütt10.9.2018

10.9.2018           Sand i. Taufers

04.08.2017:   Bestes Wetter beim Start. 34 Grad und Sonne pur

Der Schatten ist immer vor mir   🙂

 

Erste Rast im Schatten nach 2 Stunden

 

Hl. Wasser. Ende des ersten Tages. Übernachtung im einsamen Gasthaus.

 

Hier wurde ich sehr herzlich aufgenommen !!! Empfehlenswert !!!

 

Blick zurück auf Hl. Wasser.

 

Unterwegs am 2. Tag

Rast am Roßkopfkogel

 

Unterm Gipfelkreuz

 

Schutzhaus Steinplan.

Schutzhaus Steinplan . Meine 2. Station

Morgendlicher Ausblick vom Schutzhaus Steinplan

 

 

Abstieg in Tal

 

Hochwasser der Mur

 

Gasthaus zum grünen Specht.

 

Feststellung des Katastophenfalles

 

Juni 2018

Oberwölz – die kleinste Stadt in Österreich. Wie Anno dazumal: Tankstelle, Lebensmittelladen und Fahrradladen in einem Haus !

 

auch Öberwölz

 

Ende der kleinsten Stadt Österreichs

 

Eine Hütte für mich ganz allein!

 

Das ganze Lager für mich alleine !

 

Das Gewitter kommt näher

 

 

Abendessen: Sülze mit Brot

 

Touristenort Katschberg

 

Mein Tagesziel: Das Dorf Kremsbrücke unter der Tauernautobahn

 

Meine Unterkunft unter der Kremmsbrücke

 

Es gibt auch schöne Ecken .

 

Gemünd . Ab hier geht Johannes mit.

 

Gemünd – die Künstlerstadt

 

Mit Johannes auf dem Weg nach Mörderbrugg

 

Rast beim steilen Aufstieg zur Salzkofelhütte

 

 

Klein, urig und gemütlich – die Salzkofelhütte

 

Gastraum der Hütte

 

Blick aus dem Fenster der Salzkofelhütte

AAufbruch von der Salzkofelhütte  nach Steinfeld.

 

Blick zurück auf die Salzkofelhütte

Schöne Aussicht bei durchwachsenem Wetter

Immer dem Grat entlang.

 

Johannes im Schnee(rest)

 

Alpenrosen soweit das Auge reicht.

Nur noch 1600m tiefer: unser Ziel Steinfeld

 

 

 

 

Unterwegs  von Steinfeld nach Oberdraubrug

 

 

Großhandel für Grabsteine

 

Kletterbaum

 

Die Ostalpen rücken näher.

 

Die Drau

 

Blick auf das „Tor Tirols“

 

Die Ostalpen bei Lienz

 

Wanderweg ?

 

Kurz vor dem Ziel

angekommen !!!

 

September 2018

Hotel Hohe Tauern Matrei .

 

 

 

Erst gemütlich durchs Tal.

 

Dann immer schön bergan.
Noch 300 HM bergan .

 

Lasörlinghütte

 

Blick zurück ins Tal

 

Zum Virgentörl

 

Blick zurück auf die Lasörlinghütte

Aufstieg zum Virgentörl. Dieses mal geht Ida mit !

 

Am höchsten Punkt des Tages.

Ausblick ins Defereggental

steiler Abstieg durch den Wald

 

 

 

Der Regen hat aufgehört.

1990 Hm bergab nach St. Jakob i.D.

 

Grenzübergang Staller Sattel nach Italien

Einbahnverkehr mit Ampel

 

Der grüne Antholzer See

 

Aufstieg zur Antholzer Scharte

 

Notmaßnahme: Ida bandagiert meine Schuhe. An beiden löst sich die Sohle !

Perfekt !

 

Die Scharte kommt näher.

 

Rückblick auf die steile Treppe mit 560 Stufen kurz vor der Scharte.

 

Dann noch etwas klettern.

 

Geschafft. Die Scharte liegt hinter uns. Vor uns die Gletscher !

 

Gletscher von einer dicken Schotterschicht bedeckt.

Abstieg zu Kasseler Hütte . Vorbei an dem schmalen Berg, der vom östlichen und westlichen Ferner abgeschliffen wurde.

 

Felsen,Steine und  Geröll

 

Vor der Kasseler Hütte

 

 

Kasseler Hütte ( Nebengebäude)

 

Der nette Hüttenwirt „repariert“ meine Schuhe mit Schrauben.

 

Abstieg nach Sand in Taufers

 

 

Nette Unterhaltung auf dem Bahnhof.

 

Schade. Mit dem Zug – nicht zu Fuß.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.