Unwetter

06.08.2017  Steinplan – Seckau

In der letzten Nacht haben hier in der Gegend wieder heftige Unwetter getobt. Aber am Morgen war es aufgeklart und manchmal kam die Sonne hervor, das Tal war von Wolken verhüllt.
Nach dem Frühstück habe ich mich um 8 Uhr auf den Abstieg nach Knittelfeld gemacht. Immer bergab ging es über schmale, meist steile Bergpfade, vorbei an riesigen Ameisenhügeln und Himbeersträuchern. Gut drei Stunden und 1000 HM bergab später erreichte ich ziemlich geschafft Knittelfeld. Zwar waren es nur 22 Grad aber bei einer Luftfeuchtigkeit von an die 100% war es für meinen Kreislauf schon eine Belastung.
Immer wieder waren die Sirenen der Feuerwehren zu hören, denn die ganze Gegend war im Ausnahmezustand: Schlammlawienen, Wassereinbrüche und unterspülte Straßen gab es in fast jedem Ort.
Und für den Nachmitag waren schon die nächsten Gewitter angesagt. Daher habe ich mich entschlossen , auch wegen meines Zustandes 🙂 ,den restlichen Weg von ca. 3-4 Stunden nicht mehr zu wagen und mein Ziel Seckau mit dem Taxi anzusteuern.n2 Stunden nach meiner Ankunft ging es dann mit heftigen Regenfällen los.
Gutes Mittagessen und der Kuchen am Nachmittag haben mir gut getan. Abends war ganz Seckau leider geschlossen.
Morgen geht es dann frisch weiter.

3,5 Std. , 12,5 km , 60 Hm bergrauf , 1080 Hm bergab

(7,5 Std., 23,3 km)

06. August 2017

2 thoughts on “Unwetter”

  1. Guten Abend,

    ja hier auf Bayern 3 bringen sie auch ständig Meldungen über die Unwetter in Österreich.
    Du bist zum Glück heil angekommen und die kommenden Tage sollen dann zwar kühler werden aber dann gibt es auch keine sintflutartigen Unwetter mehr.

    Mach es Dir gemütlich in Deiner Unterkunft.
    Ein Prost auf den geruhsamen Abend und Dich

    Beste Grüße aus Freising
    Jan

  2. Hi Georg, habe gerade deine interessanten Berichte gelesen… In den Bergen muss ja ja wirklich auf alles gefasst sein… Freue mich auf unsere gemeinsame Tour ab St. Michael… LG Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.