Trotz Frust – ein toller letzter Tag

23.06.2019

Morgens um 9,30 Uhr ist es schon richtig warm. Ich will heute eine Tour in die Berge um Bozen machen. Für den ersten Teil nutze ich die Seilbahn, die bis in die 70ziger Jahre das einzige öffentliche Verkehrsmittel zum Ort Jenesien war. Dort oben ,auf der sonnigen Hochebene geht es , vorbei an einer Prozession,

 

4e4b3cd0aba7fb795a5ce52aba4f8bf8072900c99461bea773b69595925b1cd4

erst einmal zwei-,dreihundert  Höhenmeter aufwärts. Dann erreiche ich einen schönen Höhenweg, der sich  2 Stunden in 1200m -1300m Höhe ohne große Steigungen  hinzieht .Bei der Wärme tut das gut – trotzdem schwitze ich.

db6124a886a44a22b71d02167402d846ed1bd7a05f46d4c72d4d401a39b61f5f

Beim Berggasthof Lober  mache ich eine Rast, trinke ein Weißbier (alkoholfrei 🙂 und esse dazu etwas von meinem Studentenfutter.

4db1937fc58f9f72fe27f7190734f1cb8bd2ae8483e42538a68f19d69fc7183e

Weiter geht es durch den Wald und über Wiesen , bis ich unverhofft in 1200m Höhe auf ein Biotop treffe. In dem Teich wachsen Seerosen und darüber schwirren Libellen allen Farben und Größen. Ich raste auf einer Bank am Teich.

d3179b639607d99fad1a27f60f157a2271cc9c4a76964f8ee42f72d870c8226f

Mit einiger Schwierigkeit finde ich den Weg, der mich zu einem Hof mit Schafen und Rindern führt. Das Besondere ist aber die tolle Umgebung mit Schönen Ausblicken auf die Dolomiten.

9939f3c8a31a25df7417724b9eb67431f98b9dcca485ecd0ec47a667b02e33b5

Erst langsam , auch über Asphalt,  geht es nun bergab. 1000 Hm sind es noch bergab.

edcf51c6604d1f7602c0881346e70ea5a6972a6a09f8f790fb996e7fb20373a6

Immer wieder habe ich tolle Ausblicke auf die Berge und Bozen.

5dd4696d0abefbbed1c963bdf454ce0ca7db1748e42fd343aac16a78fab9550f

Nach einem Stück Straße biege ich ab und finde mich auf einer steilen „Straße “ aus der Römerzeit wieder. Diese zieht sich bis in Tal hinab, meist original, manchmal mit Beton ausgebessert. Je tiefe ich komme, um so wärmer wird es.

fa6d168c3ed2526f62d3af99a0e06ea4245fa04d9c2abe9bbdb6221156387d3a

Dieser Weg ist,  vor allem bei Nüsse, schwierig zu gehen. Tiefer im Tal verläuft der Weg durch die Weinberge.

8d2bad61c2c2799562833cd7d1cdff6afffe28efffffb88caaff3fc1ab75a462

 

Ich entdecke plötzlich große und kleine gelbe, rote und orange Blüten und sehe zum ersten mal üppig blühende Kakteen.

cfd30d799935a8c4db3f30e6684a6cfa48352e13a38009b1e4c9bf0e7658fdaa

Zurückblickend sehe ich die schroffen Hänge der Berge die ich durchwandert habe .Ich erreiche Bozen Gries und bin nach wenigen Minuten am Hotel, freue mich auf die Dusche und die Klimaanlage.

5,5 Std. ,16 km , 380 Hm bergauf , 1130 Hm bergab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.