Matrei in Osttirol

1. Tag – 05.09.2018

Anreise

Nach einer eher unruhigen Nacht bin ich um 7:24 Uhr in Geseke mit der Bahn gestartet, um zum Endpunkt meiner letzten Etappe, Matrei in Osttirol, zu fahren. In Paderborn hat sich dann Ida angeschlossen, die eine Woche mitgehen wird.

Bis Kassel verlief die Fahrt planmäßig und der ICE nach München fuhr auch pünktlich ab. Im Laufe der Fahrt wurde die Verspätung immer größer, sodass wir in München mehr als 30 Min. zu spät ankamen. Der Anschlusszug war weg, der nächste auch! Mit 2,5 Std. Verzögerung fuhren wir dann endlich über Wörgl nach Kitzbühl, wo wir den Bus bestiegen .

Blilck aus dem „Schnellbus“

Über die Felbertauernstraße und den gleichnamigen Tunnel erreichten wir schließlich kurz vor 20 Uhr Matrei.

 

Morgen geht’s dann los. Erstes Etappenziel ist die Lasörlinghütte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.