Durchs Tal der Eisack

21.06.2019

Heute war ein Wandertag mit wenig  Höhenmetern aber mit ausreichend Entfernungsmetern. Als ich gegen 8,45 Uhr starte, scheint die Sonne  heiß und und ich begebe mich auf meine Tour durchs Tal der Eisack.

Ö fd4498e61ab0637b52284410d15b91776aad42ad44a1358ce77dd76782c5dfd6

Hier verläuft neben der Brenner Staatsstraße auch die Autobahn , die Bahnstrecke und der Radweg. Diesen lernte ich zuerst kennen. Die ersten 6 km nur Asphalt  und Radfahrer. Ich scheine der einzige Wanderer zu sein.

Asphalt von Sterzing bis Bozen

Endlich geht der Weg ab und ich wandere auf der ehemaligen Militärstraße durch den Wald.

Alter Militärweg

 

Blick vom alten Militärweg ins Tal

Leider nur 2 km. Dann hat der Radweg mich wieder. An der nächsten Bank  mache ich Pause – und da kommt eine Wanderin ! Sie geht in die entgegengesetzte Richtung nach Franzenfeste auch in der Hoffnung  es vor dem angekündigten Gewitter zu schaffen.

Etwas später habe ich die Hälfte meiner heutigen Tour geschafft.

Bald geht es etwas bergauf  über einen schönen Waldweg ,

dann durch das Dorf Stilfes, vorbei an Burg Reifenstein und Schloss Sprechenstein.

Sch,oß Sprechenstein

Ich überquere die Autobahn und komme meinem Ziel Sterzing näher. Die letzten Kilometer gehen entlang der Eisack, zum Schluss durch ein Industriegebiet. Dann komme ich in der mittelalterlichen Innenstadt an

und erreiche mitten in der Fußgängerzone den

Das nicht gerade preiswerte Zimmer ist eher bescheiden und so verwerfe ich die Option einer zweiten Nacht.

Da für morgen ab Mittag Gewitter angesagt sind werde ich ein Stück mit dem Bus fahren um gegen Mittag die Flecknerhütte zu erreichen, wo ich noch einen Platz im Bettenlager bekommen habe.

Der Wetterbericht für die nächste Woche verheißt nichts Gutes – Temperaturen bis 37 Grad. Das hätte ich schon mal 2017 und möchte es nicht noch mal  erleben und beschließe nach Hause zu fahren. Mein Trost: die Texelgruppe kann ich dann von St. Leonhard aus über die Stettiner Hütte im September mit meiner Tochter Astrid erwandern 😊

4,5 Std. , 19 km , 370 Hm bergauf , 230 Hm bergab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.