13.05.2022 bergab

13.05.2022 Goreljek – Stara Fuzina

7,5 Std. , 23 km, 190 m bergauf , 980 m bergab

Bei strahlenden Sonnenschein starten wir um 9 Uhr Richtung Stara Fuzina am Bohinjskosee.
Zuerst geht es leicht bergauf durch einen schönen Wald, vorbei an und über Schneereste mit herrlichen Enzianen in rauen Mengen.


Wald wechselt sich mit den typischen Almen ab. Dort stehen verstreut Hütten , heute Ferienhäuser.

Wir passieren das Dorf Gorjuse und weiter geht es über herrliche Wiesen, die schneebedeckten Berge immer im Blick.


Lange bleiben wir auf ca. 1000m Höhe und erreichen Koprivni v Bohinju.
Dann geht es bald steil bergab.


400 Höhenmeter auf einem schmalen, manchmal aus Geröll bestehendem Pfad bis wir Jeremy (Frauenberg) ereichen. Weiter geht es durch offenes Gelände bis Bohinjska Cesnjica . Am Hostel Mama Mia trinken wir ein schönes kaltes Mineralwasser und machen uns wieder auf den Weg. Durch den Ort mit seiner engen Straße um Dann in Richtung des Flusses Suna abzubiegen. Leider bleibt uns ab nun der Asphalt erhalten , mal durch eine Schotterstraße unterbrochen. Die Sonne kommt wieder hervor und es wird wieder schwülheiß. Gegen 16,30 Uhr erreichen wir das Hotel Aparthotel Triglav in Stara Fuzina. Das Bier schmeckt.

Mit einen sehr gutem Abendessen und einer Flasche Rotwein beschließen wir den Tag.
Morgen ist unser „Ruhetag“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.